Downstream-Graphit für eine moderne Welt

International Graphite ist ein australisches Unternehmen mit einer globalen Perspektive.

International Graphite wird einer der ersten vertikal integrierten australischen Produzenten von hochwertigem Graphitanodenmaterial sein, der eine wichtige neue Versorgungsquelle für die globalen Märkte sicherstellt und Technologien unterstützt, die zum Aufbau einer umweltfreundlicheren und nachhaltigeren Welt beitragen.

International Graphite ist Mitglied der European Battery Alliance EBA250 und der European Raw Materials Alliance.

International Graphite Limited (ASX:IG6) hat am 7. April 2022 den Handel an der australischen Börse aufgenommen. Durch den Börsengang wurden 10 Millionen Dollar (vor Kosten) aufgebracht und die Übernahme des Graphitprojekts Springdale von der Firma Comet Resources Limited (ASX:CRL) zum Abschluss gebracht.

Die Strategie von IG6 ziel darauf ab, eine beständige und qualitativ hochwertige Batteriegraphit-Quelle für die globalen Märkte bereitzustellen und gleichzeitig zum Aufbau staatlicher Kapazitäten für kritische Rohstoffe in Australien beizutragen.

Phil Hearse, Executive Chairman und Gründer von International Graphite, erklärt: “Die Versorgung mit Graphit gerät weltweit zunehmend unter enormen Druck, da die Klimaneutralität den Transport- und Energiesektor revolutioniert und eine noch nie dagewesene Nachfrage nach Batteriespeichern, vor allem Lithiumionenbatterien für Elektrofahrzeuge, erzeugt.”

“Graphit hat in Australien, den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union den Status eines kritischen Rohstoffs erlangt. Laut Prognosen wird die Nachfrage das bekannte Angebot übersteigen und es sind weltweit Engpässe zu erwarten. [1] Technologie- und Batteriehersteller sind auf der Suche nach neuen Lieferanten, die sie mit Qualitätsprodukten, die den strengen ESG-Performancekriterien entsprechen, beliefern können.

“Unsere geplante Geschäftsstrategie der vertikalen Integration, bei der von der Förderung bis zur Vermarktung alles zur Gänze in Westaustralien stattfindet, bietet eine sichere Lieferkette und ESG-Garantie in einem sicheren Rechtsstaat der ersten Welt.”

Graphitprojekt Springdale (Springdale)

Springdale ist eine oberflächennahe Graphitlagerstätte mit hervorragenden metallurgischen Eigenschaften für Batterieanodenmaterial („BAM“) sowie besten Aussichten auf zusätzliche Ressourcen. Sobald das Projekt in Betrieb geht, sollen die in Springdale produzierten Graphitkonzentrate als primäres Ausgangsmaterial für die geplanten nachgelagerten Verarbeitungsaktivitäten des Unternehmens in Collie dienen.

Das Projekt befindet sich im Explorations- und Erschließungsstadium und umfasst zwei genehmigte Explorationslizenzen sowie eine Prospektionslizenz auf einer Fläche von rund 180 km2. Die Lagerstätte liegt in einem Bergbauzentrum im Süden von Westaustralien, 25 km von der Nickelmine Ravensthorpe und 45 km von der Lithiummine Galaxy entfernt.

Wie Comet am 6. Dezember 2018 erstmals berichtete, beherbergt Springdale laut Schätzung 15,6 Millionen Tonnen vermutete Mineralressourcen mit einem Gesamtgraphitgehalt (TGC) von 6 %. In den vermuteten Mineralressourcen ist auch ein hochgradig mineralisierter Anteil von 2,6 Millionen Tonnen mit 17,5 % TGC enthalten. [2] [3]

Tabelle 1: Schätzung der vermuteten Mineralressourcen im Graphitprojekt Springdale

Bereich Tonnen (Mio. t) Dichte (t/m3) Graphit (TGC %)  Klassifizierung
hoher Erzgehalt 2,6 2,1 17,5 vermutete R.
geringer Erzgehalt 13,0 2,2 3,7 vermutete R.
Gesamt 15,6 2,2 6,0 vermutete R.

Abbildung 2: Ergebnisse der VTEM™-Messung (Versatile Time Domain Electromagnetic) für Block 1. [4]

Springdale birgt erhebliches Explorationspotenzial. Abbildung 1 zeigt die Ergebnisse einer über den Konzessionsgebieten durchgeführten VTEM-Messung. Ausgewiesen werden die noch nicht in der Mineralressourcenschätzung enthaltenen Bohrungen sowie die oberflächennahen Zielzonen für die weiteren Bohrungen.

Analysen in Deutschland haben ergeben, dass sich das Konzentrat aus Springdale für die Herstellung von hochwertigem mikronisiertem Graphit und Kugelgraphit eignet. Flotationsstudien unter Verwendung von Diamantbohrkernen und RC-Bohrgut, die aus einem Bereich innerhalb der vermuteten Mineralressourcen stammen, haben einen hohen Graphitreinheitsgrad von 95 % TGC ergeben. Weitere Tests haben außerdem gezeigt, dass dieses Material auf einen Graphitgehalt von über 99,95 % gereinigt werden kann. Dieses Material wurde in Untersuchungen für den Einsatz in Batterien verwendet.

Springdale ist durch die bestehende Infrastruktur sehr gut erschlossen und verfügt über befestigte Straßen nach Hopetoun sowie unbefestigte Straßen zu den Konzessionsgebieten, über Flugplätze in Ravensthorpe und Hopetoun, eine vernetzte Stromversorgung, Arbeitskräfte und Dienstleister.

F&E-Betrieb / Verarbeitungsanlage in Collie

Abbildung 3: Anlieferung der Anlagenteile der Pilotanlage für die Graphitsphäroidisierung im F&E-Betrieb von International Graphite in Collie

International Graphite hat sich einen Standort im Leichtindustriegebiet von Collie gesichert, um dort seine erste nachgelagerte Verarbeitungsanlage zu errichten. Es wurden ein Ultrahochtemperaturofen und eine Pilotanlage für die Graphitsphäroidisierung angeschafft, die in der Anlage eingebaut werden sollen.

Die Anlagenteile für die Pilotanlage zur Graphitsphäroidisierung werden derzeit installiert. Ihr Einsatz soll unter Beweis stellen, dass das Unternehmen in der Lage ist, ein hochwertiges sphäroidisiertes Produkt herzustellen, das sich für Batterieanodenmaterialien eignet. Damit will sich International Graphite bereits am Markt etablieren, noch bevor die Konzentrate aus Springdale verfügbar sind.

Collie befindet sich in strategisch günstiger Lage 200 km südlich von Perth und ist von Springdale aus über eine befestigte Straße erreichbar (475 km). Springdale ist eine alteingesessene Industriestadt mit Wohnvierteln und umfangreichen Infrastruktureinrichtungen. Die Regierung von Westaustralien hat 100 Millionen Dollar für die Entwicklung von Collie zu einem bedeutenden Zentrum für erneuerbare Energien und zu einer wichtigen Drehscheibe für die Mineralverarbeitung zugesichert. [5] Im Jahr 2021 erhielt das Unternehmen eine Zuwendung der Regierung von Westaustralien in Höhe von 2 Millionen Dollar, aus dem ‚Collie Futures Industry Development Fund‘, die zur Errichtung einer Graphitmikronisierungsanlage in Collie verwendet wird.

Vorrangige Aspekte der Projekterschließung

Zu den Plänen des Unternehmens im Hinblick auf die IPO-Finanzierung zählen:

  • Die systematische Exploration und Hochstufung der vermuteten Mineralressourcen in der Schätzung für das Graphitprojekt Springdale.
  • Die Installation, Inbetriebnahme und der Betrieb der F&E-/Verarbeitungsanlagen in Collie, der Nachweis der Kapazität für die Herstellung von Kugelgraphit und die Entwicklung eines Verfahrens zur Reinigung von Graphitkonzentraten.
  • Die Installation, Inbetriebnahme und der Betrieb der ersten Graphitmikronisierungslinie.
  • Der Abschluss der technischen Studien und Genehmigungsverfahren zur Einbindung des Graphitprojekts Springdale und der geplanten Verarbeitungsanlagen des Unternehmens in Collie.

ASX Meldungen & Präsentationen

4 May 2022 – IG6 R&D facility opens the door to pilot production_DE

26 April 2022 – IG6 signs MOU for green power_DE

13 April 2022 – IG6 commences trading on the FSE_DE

7 April 2022 – Investor Presentation_DE

7 April 2022 – IG6 commences trading on the ASX_DE

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Unternehmensneuigkeiten.

[1] Benchmark Mineral Intelligence

[2] Siehe ASX-Mitteilung von Comet Resources Limited (ASX:CRL) vom 6. Dezember 2018.

[3] Weitere Einzelheiten zur Mineralressourcenschätzung sowie den unabhängigen technischen Bewertungsberichts (Independent Technical Assessment Report), der für das Graphitprojekt Springdale erstellt wurde, finden Sie im Prospekt des Unternehmens vom 21. Februar 2022, der durch den Zusatzprospekt vom 4. März 2022 ergänzt wurde.

[4] Die vermuteten Ressourcen wurden nur aus den mineralisierten Bereichen innerhalb des Wireframe bis in eine Nenntiefe von 100 m erfasst; die geringgradige Mineralisierung wurde bei einem TGC-Gehalt von 2 % (nominal) und die hochgradige Mineralisierung bei einem TGC-Gehalt von 15 % (nominal) gedeckelt.

[5] www.mediastatements.wa.gov.au/Pages/McGowan/2022/04/Planning-for-big-battery-and-renewable-energy-hub-for-Collie.aspx und www.wa.gov.au/government/announcements/new-prospectus-highlights-investment-opportunity-collie

Haftungsausschluss Übersetzung
Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!